Als Coach darf und will ich Dir keine Heilversprechen geben. Alles, was wir gemeinsam erarbeiten obliegt in letzter Instanz Deiner Eigenverantwortung. Sollte ich bemerken, dass Du stagnierst und/oder sich körperliche, bzw. seelisch-geistige Thematiken zeigen, die einer professionellen Behandlung und/oder Begleitung durch einen Arzt, Heilpraktiker, Psychologen oder Psychiater bedürfen, ist es mir ein besonders wichtiges Anliegen, dies transparent anzusprechen und ins Coaching mit einzubeziehen.

Die energetische Arbeit ist ausschließlich im Sinne einer Aktivierung und Unterstützung Deiner Selbstheilungskräfte zu verstehen. Sie kann eine Behandlung durch einen geschulten und geprüften Anbieter der oben erwähnten Heil-Berufe nicht ersetzen und soll das auch nicht. Meine Arbeit ersetzt also keine Behandlung bei einem Arzt, Heilpraktiker, Psychologen oder Psychiater.

Für die von mir erbrachten Leistungen kann ich Dir leider keine Erfolgsgarantie anbieten. Zu vielfältig sind die Faktoren, von denen dies abhängt. Nicht zuletzt bist Du derjenige, sogar der einzige Mensch, der Dein Leben zum Positiven zu verändern vermag. Das heißt ganz konkret: Ich übernehme keine Haftung, wenn das erwünschte Ergebnis nicht eintritt. Was ich tue ist mein Wissen, meine Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen gewissenhaft und verantwortungsbewusst anzuwenden, um Dich bestmöglich auf Deinem persönlichen Entwicklungsweg zu unterstützen.

Ich stelle keinelei Diagnosen. Bei körperlichen Erkrankungen oder psychischen Störungen solltest Du vorher Rücksprache mit einem entsprechenden Facharzt halten. Du trägst die volle Verantwortung für Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden.

Ein Teil meiner Arbeit besteht darin, dass Du in Deine Kraft kommst und voll in die Selbstverantwortung gehen kannst. Bei diesem Bewusstwerdungsprozess unterstütze ich Dich. Wie weit Du dabei gehen möchtest bestimmst allein Du. Mein Angebot richtet sich an Dich, aber nur Du kannst entscheiden, ob es für Dich das Richtige ist. Mein oberstes Ziel ist es, mich überflüssig zu machen.

Wenn Du Dich entscheidest meine Unterstützung anzunehmen, stimmst Du zu, bestmöglich mitzuarbeiten und die volle Verantwortung für dein Handeln zu übernehmen. Beim Coaching selbst und auch danach können Gefühle hochkommen und jegliche Symptome neigen dazu, sich zunächst zu verschlimmern. Für diesen Vorgang und die hieraus sich ergebenden Folgen übernehme ich keine Haftung. Ich begleite Dich jedoch sehr gerne in der Nacharbeitung und berate Dich bestmöglich in Bezug auf Deine Entscheidung Hilfe bei einem Arzt, Heilpraktiker, Psychologen oder Psychiater zu suchen.

Alles, was du mir mitteilst, wird von mir streng vertraulich behandelt. Ich bewahre Stillschweigen, mit Ausnahme von strafrechtlich akut relevanten Mitteilungen. Auch behalte ich mir vor, nach Rücksprache mit Dir und selbstverständlich anonymisiert, mit unserer Arbeit in Supervision zu gehen. Eine Vertrauens-Basis ist für meine Arbeit unerlässlich: Du bist herzlich eingeladen, Dein Misstrauen zu befragen, ob Du mir vertrauen kannst. 🙂